Grafik zum Trennen der Inhaltselemente

Mamp Webstart phpMyAdmin leere Seite in Safari wegen https

Webstart oder phpmyadmin liessen sich in Mamp nicht mehr öffnen, weil er automatisch Safari verwendete und den Aufruf im Browser immer über https versuchte. Ein manuelles löschen von https in http änderte nichts an dem Vorgang. Sollte es bei euch auch so sein, checkt vorher nochmal den http Aufruf in anderen Browsern. Öffnet sich dort alles wie gewohnt, ist die Ursache wahrscheinlich die gleiche.

Dieses Problem trat auf, weil ich vor kurzem eine Seite in Mamp mittels SSL Zertifikat anlegte und dabei möglicherweise phpmyadmin oder Webstart (-> localhost) mit https öffnete. In dem Moment speichert Safari die URL in den Cookies ab und öffnet sie nur noch per https. Also die entsprechenden Cookies für localhost löschen und alles funktioniert wieder.

Sollte es nicht ausreichen, innerhalb Safari -> Einstellungen -> Datenschutz -> Websitedaten verwalten die Cookies für localhost zu löschen, kann man zusätzlich die HSTS.plist löschen, welche genau diese Cookies beinhaltet: Hierzu im Finder -> Gehe zu -> Gehe zum Ordner klicken und: ~/Library/Cookies/ aufrufen, die HSTS.plist suchen und löschen. Grundsätzlich kann es nicht schaden, im Anschluss den Cache in Safari zu löschen und Safari zu schließen. Danach in Mamp Webstart klicken und alles sollte wieder funktionieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.
Grafik zum Trennen der Inhaltselemente