HTML5 Player Google Chrome CSS problem

HTML 5 Player sind eine tolle Sache, so lange man alle Browser aktuell hält und die Player so aussehen, dass man sie bedienen kann. Und genau darin liegt ganz schnell der Haken, wenn Safari, Firefox und Chrome (DER IE 9 reagiert mal wieder ganz individuell – wen wunderts?) ihre Player aufbauen. Das Problem mit dem Chrome ist allerdings schnell behoben, wenn man weiß, wo man ansetzen muss. Die CSS Anweisungen für Formulare nehmen auch Einfluss auf das Aussehen des Players, insbsondere "input". Firefox und Safari tun dies nicht. Also immer schön den Browser aktuell halten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben